Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Feasibility Study for Public Logistic Center Vilnius“

Am Rande des Treffens Politik - Wirtschaft des LogistikNetzes Berlin - Brandenburg am 19.11.2009 in Potsdam in­for­mier­ten Dr. Norbert Wagener (W & H) und Rüdiger Hage IPG) den Botschafter der Republik Litauen Mindaugas Butkus über den er­folg­rei­chen Abschluss des Projektes "Feasibility Study for Public Logistic Center Vilnius".

Gemeinsam mit Ernst & Young Baltic hat­ten W&H und IPG im Auftrag der Litauischen Eisenbahn LG tech­ni­sche und okö­no­mi­sche Durchführbarkeit für das ers­te li­taui­sche GVZ im Südwesten Vilnius, di­rekt am hoch­mo­der­nen Rangierbahnhof Vaidotai, un­ter­sucht.

Der Baubeginn ist für 2012 vor­ge­se­hen. Der Ausbau des mit ei­nen Containerterminal aus­ge­stat­te­ten GVZ er­folgt pha­sen­wei­se und be­darfs­ori­en­tiert bis zu ei­ner mög­li­chen Gesamtfläche von 425 ha.

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Feasibility Study for Public Logistic Center Vilnius“
Markiert in: