LNBB zieht positive Bilanz nach 6 Jahren GA-Netzwerkarbeit

WAGENER & HERBST be­en­det plan­mä­ßig nach sechs Jahren das Netzwerkmanagement für das GA-ge­för­der­te Projekt “Kooperationsnetzwerk Logistik Berlin-Brandenburg”. Das im Rahmen die­ses Projektes ent­stan­de­ne LogistikNetz Berlin-Brandenburg ge­hört in­zwi­schen zu den Spitzenclustern in Brandenburg. 

Auf der Mitgliederversammlung des LNBB LogistikNetzes Berlin-Brandenburg e.V. am 17.11.2011 wur­de die po­si­ti­ve Arbeit des Netzwerkmanagements von WAGENER & HERBST (in­halt­li­ches Management) und ZukunftsAgentur Brandenburg (Administration) her­vor­ge­ho­ben. Das Profil des Logistikstandortes Brandenburg wur­de in­ter­na­tio­nal deut­lich ge­stärkt und die Bedingungen für Logistik- und Industrieunternehmen ver­bes­sert. Beispiele sind die Entwicklung Wustermarks als Bahndrehscheibe so­wie die Profilierung der Prignitz als Wirtschafts- und Logistikstandort im Seehafenhinterlandverkehr. 

Netzwerkkoordinator Dr. Norbert Wagener sieht als Erfolgsbasis des GA-Netzwerkes die ech­te Teamarbeit, z. B. in den Lenkungskreisen Infrastruktur und Marketing, und die Konzentration auf für die Region wich­ti­ge Zukunftsthemen, die ein ein­zel­nes Unternehmen al­lein nicht lö­sen könn­te. Dr. Wagener freut sich: “Unser lang­jäh­ri­ger Mitarbeiter und bis­he­ri­ger Stellvertretender Netzwerkmanager Mark Renner wird nun nach Beendigung des ge­för­der­ten Projektes die Geschäftsstelle des Vereins lei­ten, so dass Kontinuität in der ope­ra­ti­ven Arbeit ge­währ­leis­tet bleibt”.

LNBB zieht po­si­ti­ve Bilanz nach 6 Jahren GA-Netzwerkarbeit
Markiert in: