Referenzen

Als lang­jäh­rig ak­ti­ve Unternehmensberatung kön­nen wir heu­te auf zahl­rei­che Referenzen von ver­schie­de­nen Projektpartnern ver­wei­sen. Im Folgenden ha­ben wir für Sie ei­ne Auswahl de­tail­lier­ter Referenzen vor­be­rei­tet. Klicken Sie da­zu bit­te auf ein Logo für wei­te­re Informationen.

Eine um­fas­sen­de Liste un­se­rer Referenzen fin­den Sie hier zum Download. 

Berliner Verkehrsbetriebe

Shopfloor Management (2013–2017) | Sachgebietscoaching (2016)

Deutsches Verkehrsforum

ÖPNV Markt (2004–2005) | Transportmarkt (2001–2002)

Europäische Kommission

RETRACK (2010–2012)

Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig mbH

Hafenentwicklungskonzept für den öf­fent­li­chen Binnenhafen Braunschweig (2018)

Hafen Straubing-Sand GmbH

High & Heavy via Binnenschiff Potenzialanalyse für Niederbayern (2017)

Industrie- und Handelskammer Cottbus

Schienenverkehrsstudie Bahnstrecke Cottbus-Horka-Görlitz (2015–2017)

Investor Centor Ostbrandenburg GmbH

Profilierung der Logistikbranche in der Logistikregion Viadrina (Phase 1 – Logistikproduktentwicklung, Marketing) (2013–2014)

Inwent-Internationale Weiterbildung und Entwicklung GmbH

Assessment of par­ti­ci­pants for International Leadership Training in lo­gistics, re­gio­nal de­ve­lo­p­ment and tra­de fa­ci­li­ta­ti­on ‘Transnational Trade Central Asia’ (2009)

Italienische Handelskammer für Deutschland

Marktrecherche für Fresh Food Corridor (2017)

LogistikNetz Berlin-Brandenburg

Berlin-Brandenburg im Seehafenhinterlandverkehr — Marketing (2011–2013) | Netzwerkmanagement (2006–2011)

LUTRA Lager Umschlag Transport GmbH

Rahmenvertrag Unterstützungsleistungen GVZ- und Terminalvermarktung (2015–2017) | Vorbereitung ei­nes Antrages im TEN‑T Call der Europäischen Kommission (2014–2015) | Nutzen- und Kostenbetrachtung für Schleusenersatzneubauten und Erweiterungsmaßnahmen am Teltowkanal und an der Spree-Oder Wasserstraße — Schleuse Kleinmachnow (2014)

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg

Wissenschaftliche Unterstützung der Infrastrukturentwicklung ins­be­son­de­re für den Güterverkehr (2015–2017) | Studie ‘Möglichkeiten der Entwicklung Brandenburgs als Hub im Seehafenhinterlandverkehr’ (2007–2008)

Ministerium für Transport des Haschemitischen Königreiches Königreichs Jordanien

Technische Unterstützung bei der Förderung von Verkehr und Handel (2010–2013)

Ministerium für Wirtschaft und Planung des Königreiches Saudi-Arabien

Messung und Überwachung von Betriebs- und Wartungskosten der Infrastrukturprojekte (2013)

Rundfunk Berlin-Brandenburg

Optimierung der Logistik und des Fuhrparks (2019)

Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH

Erarbeitung ei­nes Strategiekonzeptes für den Zeitraum 2015–2022 (2015)

Stadt Eisenhüttenstadt

Hafenentwicklung Eisenhüttenstadt (2015–2016)

Stadt Guben

Machbarkeitsstudie für ein Rail Terminal (Rail-Port) im Industriegebiet Guben Süd (2020)

Stadtwerke Andernach

Strategiekonzept und Markterkundung für den Hafen Andernach — Südkai (2016–2017)

Tanzania Ports Authority

Modernisierung der Liegeplätze 1–7 und Verbesserung des Güterumschlags und des Port Layouts von Dar-es-Salaam (2007–2008)

Technische Hochschule Wildau

ECO4LOG (2004–2006)

TrainOSE Griechische Eisenbahn

Einführung Qualitätsmanagement nach EN 13816 (2007–2008)

Usedomer Bäderbahn GmbH

Einführung Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN 13816 (2009–2010) | Interner Auditor (2010–2017)

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Mitgliederbefragung der Eisenbahnverkehrsunternehmen in der VDV Landesgruppe Ost (2015)

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH

Unterstützung bei der Antragsstellung auf EU-Ko-Finanzierung CEF-T-2019-MAP-General ‚i2030 Schienenausbau in Berlin und Brandenburg: Western Gateway‘ (2019–2020)

Zukunftswerkstatt Lausitz – ein Projekt der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH

Potenzialstudie für den in­ter­mo­da­len Güterverkehr in der Wirtschaftsregion
Lausitz – im Kontext re­gio­na­ler, na­tio­na­ler und eu­ro­päi­scher Güterverkehre (2018–2019)